Embrach – Totalsanierung mit Dachstockausbau 2015

zurück zur Übersicht

 

Im Sommer/Herbst 2015 wurden in Embrach die bestehenden 27 Wohnungen an der Illinger- und Stationsstrasse innen und aussen umfassend saniert. Die Arbeiten beinhalten neue Küchen und Bäder inkl. allen haustechnischen Leitungen, zusätzliche Duschen, eine Gebäudehüllensanierung mit Aussenwärmedämmung, neue Fenster und Verbreiterung der bestehenden Balkone. Dazu wird auf den Satteldächern eine PV-Anlage installiert und alles vorbereitet, dass die Häuser an das Fernwärmenetz der Gemeinde Embrach angeschlossen werden können. Gleichzeitig werden die grossen Dachräume, heute Estrich, zu acht attraktiven Dachwohnungen ausgebaut. Mit diesem Dachausbau wird die Mietfläche um rund 600m² erweitert. Die Gesamtkosten sind mit CHF 6.4 Mio budgetiert.